Wir alle für immer zusammen

nach der gleichnamigen Erzählung von Guus Kuijer

mit:

Birgit Unger, Lisa Stautzebach, Martin Heesch

Inszenierung: Sabine Wöllgens

Bühne: Johannes Rausch

Kostüme: Evelyne Fricker

Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Uwe Weitendorf GmbH

 

„Wir alle für immer zusammen“ - so stellen sich Kinder wohl das Paradies vor. Doch ihre Lebenswirklichkeit sieht fast immer sehr anders aus. Das Leben der elfjährigen Polleke jedenfalls ist ganz schön kompliziert. Dass ihre Eltern geschieden sind, macht ihr nicht besonders viel aus, aber dass sie offenbar die einzige ist, die ihren Vater noch liebt, ist schon schwer auszuhalten. Und dann verlobt sich ihre Mutter auch noch mit ihrem Lehrer - wie peinlich! Am allerschlimmsten aber ist, dass ihr liebster Freund Mimun aus Marokko sich nicht mehr mit ihr treffen darf. Gegengewicht zum Beziehungschaos der Eltern mit seinen Fliehkräften ist die Geborgenheit bei Pollekes Großeltern auf dem Land und die Liebe zu ihrem Kälbchen. Kühe sind für Polleke so ziemlich das schönste und beruhigendste auf der ganzen Welt – und ein klarer Beweis, dass Gott existiert.

 

„Wir alle für immer zusammen“ ist ein ehrliches und humorvolles Stück über unsere multikulturelle Gesellschaft und ihre Patchwork-Familien, über Glauben und Religion und über starke, mutige Kinder, die nicht aufgeben, auch wenn die Erwachsenen es ihnen alles andere als leicht machen.

 

Guus Kuijer wurde 1942 in Amsterdam geboren. Von 1966-1973 war er Volksschullehrer. Seitdem hat er sich ganz der Schriftstellerei verschrieben und zahlreiche Romane, Erzählungen und viele Kinder- und Jugendbücher verfasst. Sein Gesamtwerk wurde 1979 mit dem Holländischen Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. „Wir alle für immer zusammen“ wurde ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2002, Kategorie Kinderbuch und nominiert für den UNESCO-Kinderliteratur-Preis für Toleranz 2003.

 

 

Wir alle.Presse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.3 KB

  

 

Theater der Figur

 

Provinzwerkstatt
Gamperdonaweg 2
A 6710 Nenzing

office@theater-der-figur.at
0043.5525.62575

0043.664.4363214 mobil

 

Buchung

Stefanie Seidel

0043.69913406558